Keun, Irmgard
Irmgard Keun, 1905 geboren, wurde mit ihren Romanen Gilgi (1931) und Das kunstseidene Mädchen (1932) berühmt. Mit Nach Mitternacht (1937) gelang ihr einer der wichtigsten Romane der deutschsprachigen Exilliteratur. Zeitweise fast vergessen, wurde ihr Werk kurz vor ihrem Tod 1982 wiederentdeckt.