Eisner, Manfred
Manfred Eisner, 1951 geboren, ist Schauspieler, Sprecher und Autor. 2001 begründete er DIE VORLESER im Künstlerhaus Berlin der Katholischen Akademie mit, 2003 (mit Erich Schwarz) die Lesebühne LesArt WIDERHALL. Er ist hauptsächlich
Synchronsprecher und Sprecher für Hörspiele und Literaturvertonungen sowie Museums-Audioguides und gestaltet literarisch-musikalische Veranstaltungen.
Beruhigungspillen im Obstsalat

Gedichte für Sinnkrisen und andere Ungereimtheiten

Mit Zeichnungen von Olga Motta Dieses und viele andere Gedichte über den Sinn und Unsinn des Lebens hat der Berliner Schauspieler und Lyriker Manfred Eisner zu einem frischen und bunten Obstsalat verarbeitet – zu einem Mix der guten und der schlechten, der heiteren und erheiternden Laune. Olga Motta wohnte mit Manfred Eisner in einem Haus in Berlin. Nach der einen oder anderen Beruhigungspille – auf der Treppe verabreicht – entschloss sie sich, ein paar Zeichnungen beizusteuern, die nun den Gedichtband illustrieren. Beruhigungspillen im Obstsalat – ein Bändchen mit Gedichten für und gegen alle Lebenslagen. Wer sich an Busch, Morgenstern, Ringelnatz und Kästner delektiert, der greife demnächst auch zu Eisner …

15,00 €*