ab 25€ versandkostenfrei*

/

Natur – Bildung – Kultur

Versuch einer Verbindung

Ausstattung: Hardcover

Seitenzahl: 192

Illustrationen: 26

Format: 210 mm x 140 mm

ISBN: 978-3-947215-70-6

32,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Natur und Kultur sind miteinander verbunden und werden doch in Gegenwarts- und Zukunftsdiskursen nicht selten in Segmenten betrachtet. Nicht erst die Erörterungen über die Klimaveränderungen auf diesem Planeten zeigen, dass es sinnvoll ist, Verbindungen zwischen einzelnen Disziplinen und Studien zu suchen und herzustellen und so zu einer ganzheitlichen Betrachtung zu gelangen. Das gilt umso mehr, als Veränderungen in der Natur nicht wenig auch von Menschenhand herrühren bzw. gemacht sind. Gedanken zum Zusammenspiel von Natur und Kultur und Bildung waren der Ausgangspunkt für interdisziplinäre Ansätze, die in einem Kolloquium von Vertretern unterschiedlicher Disziplinen zusammengetragen wurden: aus der Geschichtswissenschaft, der Literaturwissenschaft, der Theologie, der Rechtswissenschaft, der Geologie, der Paläontologie, der Ethnologie und der Stadtplanung.
Mit Beiträgen von Claus Arnold, Wolfgang Christ, Anselm Doering-Manteuffel, Sabine Doering-Manteuffel, Volkhard Huth, Paul Kirchhof, Felix-Joachim Leonhard, Volker Mosbrugger, Vito Punzi und Jürgen Reulecke.

Pressestimmen

  • Exlibris: "Natur - Bildung - Kultur", in: Rotary Magazin, März 2021
  • Hans-Jürgen Brunnengräber: "Über die Grenzen von Fächern und Disziplinen", in: Starkenburger Echo, 9. März 2020
  • "Wider das Schubladendenken. Aufsatzband 'Natur Bildung Kultur' in Lorsch vorgestellt", in: i-punkt Die Informations-Wochenzeitung, 5. März 2020
  • Thomas Tritsch: "Interdisziplinäre Ansätze zum Thema Natur und Kultur. Lorscher Kolloquium als Buch erschienen", in: Bergsträßer Anzeiger, 3. März 2020