ab 25€ versandkostenfrei*

Glückliche Menschen

Erzählung

Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag

Seitenzahl: 112

Format: 205 mm x 125 mm

ISBN: 978-3-96982-042-1

20,00 €*

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-3 Tage

Veranstaltungen




Vergangene Veranstaltungen
9.11.2022 Poesie im Schloss, Stadtschloss Eisenach
11.8.2022 Bibliothek am Wasserturm
21.5.2022 Lettrétage, mit Michael Spyra
16.5.2022 Buchhandlung des Waisenhauses, Halle
31.3.2022 Stadtmuseum Halle
19.3.2022 Premiere in Halle, Künstlerhaus 188 e.V.

»Kapitalismus ist auch scheiße, hat Paul gesagt, diesen einen Satz. Sonst nichts. Seitdem schweigt er, liegt im Sand, starrt in den makellos blauen Himmel und schweigt. Linda sitzt neben ihm, den Kopf abgewendet, wie die junge Frau auf Walter Womackas Gemälde Am Strand. Nur, dass sich Paul eben nicht wie der junge Mann neben dem Mädchen aufstützt und es forschend betrachtet, Paul hat keinen Blick für Linda und niemanden sonst, nicht mal für den Jungen, der zu seinen Füßen krabbelt.«

Zwei junge Leute im Osten Berlins. Dort, wo die Stadt sich schick gemacht hat – und teuer wird. Paul, der Musik machen will, hat sich als Hausmeister für den »Mogul« verdingt, dem nicht nur dieser Laden gehört. Linda, Pauls Freundin, hat ihr Studium geschmissen, ein Kind bekommen und kellnert wieder in einem Café. So kommen sie über die Runden, zumal Pauls Eltern aushelfen können. Nun erleben beide, Linda und Paul, eine magische Nacht: getrennt. Wirklichkeit und Traum berühren sich. Und es geht natürlich um alles. Auch um das Glück.

Die Buchinformation zum Download

Pressestimmen

Mit der auktorialen Erzählstimme schafft Montag ein intimes Porträt der ersten Nachwendegeneration, die nicht so richtig angekommen zu sein scheint und von den Transformationseinschnitten der Elterngeneration geprägt ist. [...] Und so ist dieses kleine Buch eine träumerische Ode an die Liebe, deren Sollbruchstellen, das Vergeben und die wiedervereinigte Hauptstadt.
Kevin Hanschke, FAZ

gekonnt miteinander verwoben, bietet mehr und intensiver vom Leben im Osten früher und heute als dicke Romane. Obendrein eine zeitgemäße Liebesgeschichte
Erhard Schütz, Das Magazin

Die Erzälhung wird euch packen und nachdenklich machen.
Irmtraud Gutschke, nd Podcast Bücherberge

In der Alltäglichkeit malt Montag ein sehr genaues, atmosphärisches Bild von Berlin ... 
Henry-Martin Klemt, Märkische Oderzeitung

***

  • Irmtraud Gutschke: "Glückliche Menschen. Zwei junge Leute im Osten Berlins: Wirklichkeit und Traum berühren sich", in: nd Bücherberge, der Podcast, 10. November 2022
  • Erhard Schütz: "literaturprofessor. Prof. Erhard Schütz folgt der Schönheit der Aufdringlichen, hat es lieber intensiv als dick, mag die Rückseite der Welt und: wenn, wo das Licht angeht, Leichen liegen", in: Das Magazin, September 2022
  • Alexander Kühn: "Atemlos durch Ost-Berlin: Spannende Liebesgeschichte versetzt zurück in die Nachwende-Zeit", in: mdr Kultur, 17. August 2022
  • Literatur: "Büchertipps", in: F.F.dabei, Ausgabe 14, 2.-15. Juli 2022
  • Kevin Hanschke: "Die Legende von Paul und Linda. Von Luft und Liebe leben, heute in Berlin", in: FAZ, 21. Mai 2022
  • Astrid Kloock: "Eine magische Nacht. Andreas Montag gelingt mit seiner Erzählung eine handfeste Gesellschaftsanalyse", in: Schweriner Volkszeitung, 12. Mai 2022
  • Cornelia Geißler: "Glanz und Elend im neuen Berlin. Andreas Montag über 'Glückliche Menschen'", in: Berliner Zeitung, 11. Mai 2022
  • Eleonore Gottelt: "Für Literaturinteressierte sehr zu empfehlen", in: ekz Bibliotheksservice, 11. April 2022
  • Henry-Martin Klemt: "Eine Erzählung vom Schlafwandeln und Erwachen in Berlin", in: Märkischer Sonntag/MOZ, 26./27. März 2022
  • Halle/MZ: "Buchpremiere im Künstlerhaus 188", in: Mitteldeutsche Zeitung, 16. März 2022
  • nd Shop: "Es naht der Frühling/Eine Erzählung über das Glück", nd, 12./13. März 2022