224 Seiten, 2 Abbildungen
Hardcover, Format: 14,0 x 21,0 cm

ISBN: 978-3-947215-76-8
€ 25,00 (D) / € 25,70 (A), erschienen 2020
lieferbar: sofort




Weigelt, Klaus

Schweigen und Sprache

Literarische Begegnungen mit Ernst Wiechert

Schriftenreihe der Internationalen Ernst-Wiechert-Gesellschaft, Band 7

Der ostpreußische Schriftsteller Ernst Wiechert (1887–1950) zählt zu den Klassikern der deutschen Literatur in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In den Jahren ihrer Erstveröffentlichung wurden einige seiner Bücher zu Bestsellern. Seine Dichtungen, die auch zur Schullektüre gehörten, spielten im kulturellen Leben Deutschlands eine bedeutende Rolle und wurden, in zahlreiche Sprachen übersetzt, nicht nur im deutschen Sprachraum gelesen. Ernst Wiecherts Bücher vermögen auch heute noch Brücken zu bauen und dienen der Verständigung mit Menschen in Polen und Russland, wo die Erinnerung an frühe Lebensstationen des Dichters gepflegt wird. Die Artikel und Betrachtungen des Bandes beschreiben den über drei Jahrzehnte langen Weg des Autors und seine literarischen Begegnungen mit dem ostpreußischen Dichter. Diese Sammlung soll dazu anregen, sich selbst dem Werk des Dichters durch eigene Lektüre zuzuwenden.





Download

Buchinformation

Pressestimmen

Bärbel Beutner: "Menschenfreund auch in der Not", in: Preußische Allgemeine Zeitung, 25. September 2020

Maria Bloching: "'Schweigen und Sprache' in Wimsen. Der Dichter und Autor Ernst Wiechert stand beim Kultursommer in der Wimsener Mühle im Mittelpunkt", in: Alb-Bote, 7. September 2020

Mechtild Kniele: "Ein Autor, den es wiederzuentdecken lohnt", in: Schwäbische, 7. September 2020

em: "Lesung in der Kulturmühle. Begegnungen mit Ernst Wiechert", in: Reutlinger Generalanzeiger, 3. September 2020

"Unsterbliche Stimme der Stille. Vor 70 Jahren - am 24. August 1950 - verstarb der ostpreußische Schriftsteller Ernst Wiechert. Gedanken über einen zeitlosen Klassiker", in: Preußische Allgemeine Zeitung, Seite Drei, 14. August 2020




 
Quintus-Verlag

Die Programmschwerpunkte des Quintus-Verlages liegen in der Literaturwissenschaft und in Prosa und Lyrik.

*Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten ab einem Bestellwert von 25,00 €. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung