240 Seiten, 13 Abbildungen
Klappenbroschur, Format: 14,0 x 21,0 cm

ISBN: 978-3-947215-77-5
€ 16,00 (D) / € 16,40 (A)
lieferbar: sofort




Wagner, Paul Werner / Schütt, Hans-Dieter

Lebens Traum und Lebens Lauf

Zeitgenossen aus Ost und West im Gespräch

Für die Friedrich-Ebert-Stiftung herausgegeben von Ringo Wagner

Das Forum Kultur und Politik ist die erfolgreichste Veranstaltungsreihe des Landesbüros Sachsen-Anhalt der Friedrich-Ebert-Stiftung. Seit 2002 stehen herausragende Akteure aus Kultur, Politik und Medien Rede und Antwort – über ihre Arbeitsbiografien und über Themen, die in ihrem Leben eine große Rolle spiel(t)en. Dabei kommen sie auch auf ihre familiären Wurzeln, auf Vorbilder und prägende Erlebnisse und Ereignisse zu sprechen. Als Initiator und Moderator immer auf der Bühne dabei: der Kulturwissenschaftler Paul Werner Wagner. Gemeinsam mit dem Journalisten Hans-Dieter Schütt hat er aus der Vielzahl der Gespräche eine Auswahl getroffen, die einen Querschnitt aus ost- und westdeutschen Backgrounds, politischen Haltungen und Lebenswegen abbildet: Carmen-Maja Antoni, Egon Bahr, Tissy Bruns, Friedrich Dieckmann, Frank Hörnigk, Rainer Karlsch, Peter Maffay, Karl Schlögel, Armin Mueller-Stahl, Michael Verhoeven,
Antje Vollmer und Angel Wagenstein.





Download

Buchinformation

Veranstaltungen

Montag, 23. März 2020, 18:00 Uhr

Buchvorstellung "Lebens Traum und Lebens Lauf" mit Paul Werner Wagner  VERSCHOBEN

Ort: Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund, Luisenstraße 18, 10117 Berlin.

Zur Veranstaltung können Sie sich bis zum 22. März 2020 hier anmelden: veranstaltungen@lv.stk.sachsen-anhalt.de.


Freitag, 27. März 2020, 18:00 Uhr

PREMIERE im Kino Toni  VERSCHOBEN
Im Gespräch sind Paul Werner Wagner und Hans-Dieter Schütt 

Ort: Kino Toni, Antonplatz 1, 13086 Berlin

Pressestimmen

"Ich gestehe Textschwierigkeiten. Paul Werner Wagner lockt Menschen aus der Reserve", in: neues deutschland, 21./22. März 2020

Astrid Kloock: "Lebens Traum und Lebens Lauf. Zeitgenossen aus Ost und West im Gespräch", in: Mecklenburg-Schwerin DELUXE, März 2020

Irmtraud Gutschke: "Stücke für zwei Personen", in: neues deutschland, 12. März 2020

Mario Pschera: "Von Waschbären und Renditegeiern. Neue Bücher, vorgestellt vom nd-Team auf der Leipziger Buchmesse", in: ndCommune, 29. Februar 2020




 
Quintus-Verlag

Der Quintus-Verlag wurde im fünften Monat des Jahres 2016, am Montag nach Trinitatis gegründet. Gleich das erste Programm skizziert die Bereiche, in denen der Verlag sich bewegen wird: Literatur, Kunst und (Geistes-)Geschichte, vorrangig im erzählenden Sachbuch dargeboten.

*Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten ab einem Bestellwert von 25,00 €. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung