280 Seiten, 12 Abbildungen
Klappenbroschur, Format: 12,5 x 20,5 cm

ISBN: 978-3-947215-72-0
€ 20,00 (D) / € 20,50 (A) Erschienen 2019
lieferbar: sofort




Böthig, Peter

Hier soll Preußen schön sein

Fünfzig Stadtschreiber zu Rheinsberg erfinden eine poetische Provinz

Mit zwölf Grafiken von Ralf Hentrich

„Die Rheinsberger sind freundlich. Sie grüßen und erzählen einem was. Nur wenn man antwortet, fahren sie wortlos mit ihren Rollatoren davon.“ So fasst der Berliner Lesebühnen-Autor Ahne seine Erfahrungen als Rheinsberger Stadtschreiber zusammen. Ähnlich, oder auch ganz anders, haben fünfzig Autorinnen und Autoren die Stadt und die brandenburgische Provinz erfahren, reflektiert und literarisiert. Zwei Autoren pro Jahr nahmen seit 1995 für jeweils fünf Monate in der Stadtschreiberwohnung Quartier. Die literarischen Ergebnisse ihres Aufenthalts erscheinen jeweils in einem eigenen Bogendruck. Die hier versammelten Texte sind überwiegend Auszüge aus diesen Drucken – von Barbara Köhler, Wolfgang Hilbig, Bert Papenfuß, Katja Lange-Müller, Uwe Kolbe, Wiglaf Droste, Marion Poschmann, Volker Braun, Peggy Mädler, Thomas Rosenlöcher, Kathrin Schmidt, Jan Faktor und 38 weiteren Schriftstellerinnen und Schriftstellern.





Download

Buchinformation

Pressestimmen

Brian Kehnscherper: "Rheinsberg aus 50 Perspektiven", in: Ruppiner Land (MOZ), 23. Januar 2020

Regine Buddeke: "Poetische Provinz in 50 Facetten", in: Märkische Allgemeine Zeitung, 18./19. Januar 2020

Christina Tilmann: "Anwesenheit erwünscht", in: Märkische Oderzeitung, 9. Januar 2020

Karim Saab: "Eine 'Buchweltstadt' dank Tucholsky", in: Märkische Allgemeine Zeitung, 20. Dezember 2019

Tickets/Literatur: "Raus aus der Stadt. Hier soll Preußen schön sein", in: Der Tagesspiegel, 12.-18. Dezember 2019

Dunja Welke: "'Wer diesem Landstrich Stimme gibt, der lässt die Brandenburger kenntlich werden'. Der 50. Rheinsberger Stadtschreiber Martin Ahrends. Eine kulturelle Erfolgsbilanz aus 25 Jahren", in: rbb Kultur, Märkische Wandlungen, 26. November 2019




 
Quintus-Verlag

Die Programmschwerpunkte des Quintus-Verlages liegen in der Literaturwissenschaft und in Prosa und Lyrik.

*Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten ab einem Bestellwert von 25,00 €. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Quintus-Verlag.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung