Krejsa, Michael

Michael Krejsa, 1959 geboren, ist Historiker und Archivar. Nach dem Studium der Geschichte und Archivwissenschaft in Berlin und langjähriger Tätigkeit als Mitarbeiter der Kunstsammlung der Akademie der Künste ist er seit 1995 Leiter des Archivs Bildende Kunst der Akademie der Künste, Berlin. Mitarbeit an Ausstellungen und Publikationen zur Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts, u. a. über George Grosz, John Heartfield und Karl Scheffler. Er ist u. a. Autor des Frankfurter Buntbuchs Nr. 52 Ein Freund der unbefestigten Wege. John Heartfield in Waldsieversdorf (1953 bis 1968).

Fischer-Defoy, Christine / Krejsa, Michael

John Heartfield

Das Berliner Adressbuch 1950–1968

Im Auftrag der Akademie der Künste herausgegeben von Christine Fischer-Defoy und Michael Krejsa

ca. 200 Seiten, ca. 130 Abbildungen
Hardcover, Format: 14,0 x 21,0 cm3
Preis: € 18,00 (D) / € 18,50 (A)

Krejsa, Michael

John Heartfield in Waldsieversdorf (1953 bis 1968)

Frankfurter Buntbücher 52

32 Seiten, 26 Abbildungen
Broschur mit Schutzumschlag, Format: 16,5 x 24,5 cm1
Preis: € 8,00 
Quintus-Verlag

Der Quintus-Verlag wurde im fünften Monat des Jahres 2016, am Montag nach Trinitatis gegründet. Gleich das erste Programm skizziert die Bereiche, in denen der Verlag sich bewegen wird: Literatur, Kunst und (Geistes-)Geschichte, vorrangig im erzählenden Sachbuch dargeboten.

*Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten ab einem Bestellwert von 25,00 €. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung