Aktuell

Nachzuhören

Neun Jahrzehnte auf drei Kontinenten – Mit seinen 94 Jahren ist Walter Kaufmann ein echter Zeuge des Jahrhunderts: Als jüdisches Kind knapp dem Tod entronnen, wurde er in Australien zum Schriftsteller, heute umfasst sein Werk mehr als 40 Bücher.

Zusammen mit Joachim Scholl war Kaufmann im Deutschlandfunk in der Sendung Zwischentöne zu hören (7. Oktober, 13:30 Uhr), nachzuhören ist der Beitrag hier.

Termine

"Die Blaue Blume in der DDR" - Therese Hörnigk im Gespräch mit Friedrich Dieckmann

Mittwoch, 17. Oktober 2018, 18:00 Uhr

Buchvorstellung und Gespräch mit Therese Hörnigk und Friedrich Dieckmann

"Die Blaue Blume in der DDR. Bezüge zur Romantik zwischen politischer Kontrolle und ästhetischem Eigensinn“

Ort: Salon der Rosa-Luxemburg-Stiftung, Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin

Aktuelle Titel

aus unserem Verlagsprogramm

Armélin, Almut / Grasnick, Ulrich

Wenn wir den Atem anhalten

Ulrich-Grasnick-Lyrikpreis 2017

Platonow, Andrej / Leetz, Michael

Dshan oder Die erste sozialistische Tragödie

Prosa ∙ Essays ∙ Briefe

Poeschel, Thomas

Die Geschwister Olden

Eine Odyssee

Anna-Seghers-Gesellschaft Berlin und Mainz e.V.

Argonautenschiff 26/2018

Jahrbuch der Anna-Seghers-Gesellschaft Berlin und Mainz e. V.

Grasnick, Ulrich

Auf der Suche nach deinem Gesicht

Gedichte zu Johannes Bobrowski

Seiler, Bernd W.

Fontanes Sommerfrischen

Radecke, Gabriele

Theodor Fontanes „Von Zwanzig bis Dreißig“

Zu Edition und Interpretation des autobiografischen Werkes

Harmsen, Ernst-Friedrich

Tet Arnold von Borsig

Vom engagierten Industriellen zum renommierten Fotografen

von Sternburg, Wilhelm

Über Geist und Macht

Dreißig Porträts aus Literatur und Politik

Kaufmann, Walter

Die meine Wege kreuzten

Begegnungen aus neun Jahrzehnten

Baier, Christof / Frentzel, Reimund

Dieter Weidenbach. Unterwegs

Deutungen im Lichte der Kunstkritik

Mields-Kratochwil, Liz

Innenansichten

Beobachtungen im Strafvollzug

Kretzschmar, Harald

Stets erlebe ich das Falsche

Der alternative Künstlerreport

Weyand, Björn / Zegowitz, Bernd

Otto Julius Bierbaum

Akteur im Netzwerk der literarischen Moderne

Burdorf, Dieter / Eldimagh, Abdalla / Bremerich, Stephanie

Flucht, Exil und Migration in der Literatur

Syrische und deutsche Perspektiven

Pelton, Francis D. (Oppenheimer, Franz) / Willms, Claudia

Sprung über ein Jahrhundert

Herausgegeben von Claudia Willms

Dieckmann, Friedrich

Weltverwunderung

Nachdenken über Hauptwörter

Gotfryd, Anatol

Der Himmel über Westberlin

Meine Freunde, die Künstler und andere Patienten

Laabs, Joochen

Ungerechtfertigtes Lamento

Gedichte

Eisner, Manfred

Beruhigungspillen im Obstsalat

Gedichte für Sinnkrisen und andere Ungereimtheiten

Durych, Jaroslav / Krehl, Birgit

Unerkannt durch Deutschland

Aus dem Tschechischen von Birgit Krehl

Aufenanger, Jörg

John Höxter

Poet, Maler und Schnorrer der Berliner Bohème

Quintus Verlag

Der Quintus-Verlag wurde im fünften Monat des Jahres 2016, am Montag nach Trinitatis gegründet. Gleich das erste Programm skizziert die Bereiche, in denen der Verlag sich bewegen wird: Literatur, Kunst und (Geistes-)Geschichte, vorrangig im erzählenden Sachbuch dargeboten.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Diese liefert innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung