328 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag, Fadenheftung, Format: 12,5 x 20,5 cm

ISBN: 978-3-947215-23-2
€ 22,00 (D) / € 22,60 (A)
lieferbar: sofort




von Sternburg, Wilhelm

Über Geist und Macht

Dreißig Porträts aus Literatur und Politik

Gelegentlich machen Männer und Frauen tatsächlich Geschichte. Zumindest gelingt es ihrer Persönlichkeit und ihrem Machtwillen, die Geschicke ihrer Völker oder Staaten für eine historische Sekunde zu bestimmen. Die Auftritte von Otto von Bismarck, Gustav Stresemann, Konrad Adenauer oder Willy Brandt haben die Geschichte Deutschlands und damit auch Europas im späten 19. und im 20. Jahrhundert entscheidend geprägt. Nicht weniger wird unser Blick auf die Welt von bedeutenden Denkern und Künstlern geformt. Die Werke des Aufklärers Gotthold Ephraim Lessing oder der Schriftsteller Gustav Freytag, Gerhart Hauptmann, Erich Maria Remarque, Heinrich Böll oder Günter Grass haben ihre Zeit geistig ebenso beeinflusst wie die Prosa von Anna Seghers oder die Lyrik von Elisabeth Langgässer. Der Publizist Wilhelm von Sternburg versammelt in diesem Band dreißig Porträts aus der Welt der Literatur und der Politik. Es sind sehr persönliche Betrachtungen über Menschen, deren politisches Wirken einst die Schlagzeilen beherrschte oder deren literarisches Werk ihre Zeit bewegte. Sie sind zugleich die Summa der langjährigen Beschäftigung des Autors mit Geschichte, Politik und
Literatur.





Veranstaltungen

Donnerstag, 21. Juni 2018, 19:30 Uhr

Lesung mit Wilhelm von Sternburg

Ort: Literaturhaus Villa Clementine, Frankfurter Straße 1, 65189 Wiesbaden


Montag, 25. Juni 2018, 18:30 Uhr

Lesung mit Wilhelm von Sternburg

Gemeinsam mit Harro Zimmermann: Günter Grass und die Deutschen – eine Entwirrung

Ort: Haus des Erinnerns – für Demokratie und Akzeptanz, Flachsmarktstraße 36, 55116 Mainz

Pressestimmen

Anke Mosch: "'Über Geist und Macht' von Wilhelm von Sternburg", in: Wiesbadener Tagblatt, 12. Mai 2018

Timo Brandt vergibt 5 Sterne: "Über Geist und Macht", auf: https://lyrikpoemversgedicht.wordpress.com, 27. März 2018

Vorabdruck: "Erich Maria Remarque" in "Über Geist und Macht. Dreißig Porträts aus Literatur und Politik", in: Frankfurter Rundschau, 14. März 2018




 
Quintus Verlag

Der Quintus-Verlag wurde im fünften Monat des Jahres 2016, am Montag nach Trinitatis gegründet. Gleich das erste Programm skizziert die Bereiche, in denen der Verlag sich bewegen wird: Literatur, Kunst und (Geistes-)Geschichte, vorrangig im erzählenden Sachbuch dargeboten.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung