168 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag, Fadenheftung, Format: 12,5 x 20,5 cm

ISBN: 978-3-947215-24-9
€ 18,00 (D) / € 18,50 (A)
lieferbar: sofort




Kaufmann, Walter

Die meine Wege kreuzten

Begegnungen aus neun Jahrzehnten

Walter Kaufmann, der in seiner viel beachteten Autobiografie Im Fluss der Zeit (2010) auf sein bewegtes Leben auf drei Kontinenten blickte, bereichert mit diesem Band seine Lebensgeschichte um weitere Facetten. Hier stellt er kaleidoskopartig Menschen vor, die einen seiner vielen Wege um den halben Erdball kreuzten, wie den Sportlehrer, der ihn 1937 gegen einen HJ-Führer verteidigte, den britischen Feldwebel, der 1940 die „feindlichen Ausländer“ auf ihrer Schiffspassage nach Australien zu bewachen hatte, eine australische Schauspielerin, mit der Kaufmann eine Liaison hatte, eine russischjüdische Dolmetscherin, der er in politischer Notlage half, den Schiffsingenieur, dem er in Havanna amouröse Schützenhilfe leistete, den Vertreter von Do-it-yourself-Büchern, den er bei dessen Jobausübung durch New Yorks Schwarzenviertel Harlem begleiten durfte, oder den Anwalt und späteren Bundesminister, den er 1987 bei einem Gerichtsprozess in Münster kennenlernte. Es sind siebzig Episoden, in denen Walter Kaufmann wie durch ein Brennglas auf Personen blickt, die ihn geprägt oder beeindruckt haben – Porträts in dichter, empathischer Sprache, die ihn als Meister der Short Story ausweisen.





Pressestimmen

Petra Grünendahl: "Von Duisburg in die Welt: 'Die meine Wege kreuzten' von Walter Kaufmann", in: Rundschau Duisburg, 17. April 2018 und Duisburg am Rhein, 16. April 2018

Martin Hatzius: "Walter Kaufmann: Adele Bundschuh", in: Neues Deutschland, 12. April 2018

Gisela Steineckert: "Wie es war", in: junge Welt, 10. April 2018

Astrid Kloock: "Walter Kaufmann: Die meine Wege kreuzten. Begegnungen aus neun Jahrzehnten", in: delüx 4/2018

Monika Melchert: "Rund um die Welt. Walter Kaufmann erinnert sich an Menschen, die seine Wege kreuzten", in: Lesart 3/2018




 
Quintus Verlag

Der Quintus-Verlag wurde im fünften Monat des Jahres 2016, am Montag nach Trinitatis gegründet. Gleich das erste Programm skizziert die Bereiche, in denen der Verlag sich bewegen wird: Literatur, Kunst und (Geistes-)Geschichte, vorrangig im erzählenden Sachbuch dargeboten.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung