160 Seiten, 61 Abbildungen
Hardcover mit Schutzumschlag, Fadenheftung, Format: 12,5 x 20,5 cm

ISBN: 978-3-945256-89-3
20,00 (D) / € 20,50 (A)
lieferbar: sofort




Walther, Klaus

Die Büchermacher

Von Verlegern und ihren Verlagen

Mit Beginn des 20. Jahrhunderts „produzierte“ der Buchmarkt einen neuen Typ des Verlegers, den des Kultur- oder Individualverlegers. Zwar gab es schon im 19. Jahrhundert Verleger-Autoren-Beziehungen, die weit über die Vermarktung des geschriebenen Wortes hinausreichten. Doch erst als mit dem Strukturwandel der Öffentlichkeit und mit neuen Druckverfahren das Buch zur Massenware und zugleich zu wertgeschätztem Kulturgut wurde, konnte sich eine Vielzahl von Verlagen etablieren, die für einige Zeit oder jahrzehntelang Autoren groß machten und Debatten bestimmten. Berühmte Namen, große Verlage. Unter ihnen Samuel Fischer, Albert Langen, Peter Suhrkamp, Ernst Rowohlt. Sie scheinen mehr und mehr vergessen, aber ihre Namen finden sich auf den Titelseiten unvergessener Bücher. Von ihren Lebenswegen, ihrem Büchermachen erzählt Klaus Walther.





Pressestimmen

Erhard Schütz: "Das Schaf als Liebesobjekt und Menschenfresser", in: der Freitag, 17. August 2017

Jürgen Engler: "Großverleger und ihre Zeit", in: Marginalien, Heft 2/2017

Günther Fetzer: "Samuel Fischer und Ernst Heimeran, Klaus Gysi und Hans Marquardt", in: literaturkritik, Nr. 6, Juni 2017

Jens Wonneberger: "Die Büchermacher", in: Sax 6/17

Martin Eichhorn: "Die Büchermacher", in: ekz 2017/18

Rüdiger Bernhardt: "Verleger und Verlage", in: unsere zeit, 7. April 2017

Matthias Zwarg, Ulrich Hammerschmidt: "Ein Bücherleben", in: Freie Presse, 25. März 2017

Klaus Bellin: "Bekannte Unbekannte", in: neues deutschland, 25. März 2017




 
Quintus Verlag

Der Quintus-Verlag wurde im fünften Monat des Jahres 2016, am Montag nach Trinitatis gegründet. Gleich das erste Programm skizziert die Bereiche, in denen der Verlag sich bewegen wird: Literatur, Kunst und (Geistes-)Geschichte, vorrangig im erzählenden Sachbuch dargeboten.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.