Radecke, Gabriele

Dr. Gabriele Radecke, 1967 geboren, ist Literaturwissenschaftlerin und Leiterin der Theodor Fontane-Arbeitsstelle an der Universität Göttingen. Seit 2010 ist sie Mitherausgeberin und wissenschaftliche Leiterin der Großen Brandenburger Ausgabe der Werke und Briefe Fontanes und seit Juni 2011 Gesamtleiterin des DFG-Projekts „Hybrid-Edition von Theodor Fontanes Notizbüchern“. 2017 wurde sie mit dem Preis des Stiftungsrates der Universität Göttingen in der Kategorie „Wissenschaft und Öffentlichkeit“ ausgezeichnet. Gabriele Radecke lebt in München.

Radecke, Gabriele

Theodor Fontanes „Von Zwanzig bis Dreißig“

Zu Edition und Interpretation des autobiografischen Werkes

ca. 200 Seiten, ca. 10 Abbildungen
Broschur, Format: 14,0 x 21,0 cm3
Preis: € 25,00 (D) / € 25,70 (A)
Quintus Verlag

Der Quintus-Verlag wurde im fünften Monat des Jahres 2016, am Montag nach Trinitatis gegründet. Gleich das erste Programm skizziert die Bereiche, in denen der Verlag sich bewegen wird: Literatur, Kunst und (Geistes-)Geschichte, vorrangig im erzählenden Sachbuch dargeboten.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Diese liefert innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung