Leetz, Michael

Michael Leetz, 1972 in Berlin geboren. Studium der Russistik und Geschichte an der Humboldt-Universität zu Berlin, seitdem Forschung zu Leben und Werk Andrej Platonows. Er arbeitet als Übersetzer aus dem Russischen, Rundfunk-Autor, Herausgeber und Kulturmanager. 2011 Herausgabe der nachgelassenen Schriften des Slawisten Ralf Schröder, „Unaufhörlicher Anfang. Vorboten eines Romans“ (Edition Schwarz-druck). Autor mehrerer Rundfunk-Feature über russische Schriftsteller, u.a. Andrej Platonow (Juni 2015 im SWR2). In den Zeitschriften Sinn und Form (2016/6. Heft, S. 790–803) sowie Berliner Debatte Initial (28 (2017) 1, S. 55–64) erschienen Auszüge seiner Übersetzung von Platonows Texten.

Platonow, Andrej / Leetz, Michael

Dshan oder Die erste sozialistische Tragödie

Prosa ∙ Essays ∙ Briefe

Aus dem Russischen übersetzt und herausgegeben von Michael Leetz

ca. 368 Seiten
Hardcover mit Schutzumschlag3
Preis: ca. 28,00 Euro (D) / 28,70 Euro (A)
Quintus Verlag

Der Quintus-Verlag wurde im fünften Monat des Jahres 2016, am Montag nach Trinitatis gegründet. Gleich das erste Programm skizziert die Bereiche, in denen der Verlag sich bewegen wird: Literatur, Kunst und (Geistes-)Geschichte, vorrangig im erzählenden Sachbuch dargeboten.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Diese liefert innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten. Bitte beachten Sie hier die Datenschutzhinweise unseres Vertragspartners unter www.germinal.de.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.

Datenschutzerklärung