de Bruyn, Wolfgang

Dr. Wolfgang de Bruyn, 1951 geboren, studierte Anglistik und Germanistik an der Humboldt-Universität zu Berlin und absolvierte ein Fernstudium am Literaturinstitut „Johannes R. Becher“ in Leipzig, nach der Promotion 1985 war er freiberufliche Tätigkeit als Autor, Übersetzer und Herausgeber und als Englischlehrer tätig. 1990 bis 2007 leitete er das Amt für Kultur und Denkmalpflege im Kreis Beeskow/Landkreis Oder-Spree. Von 2007 bis 2016 war er Direktor des Kleist-Museums in Frankfurt (Oder). Seit 2015 ist er Vorsitzender der Gerhart-Hauptmann-Gesellschaft Berlin, e. V. Im Verlag für Berlin-Brandenburg erscheint die von ihm und Anette Handke herausgegebene Reihe Frankfurter Buntbücher. Wolfgang de Bruyn lebt Görsdorf bei Beeskow.

de Bruyn, Wolfgang / Rohlfs, Stefan

„... und weiche Klänge quellen auf wie Rauch“ - Gerhart Hauptmann und die Musik

Herausgegeben von Wolfgang de Bruyn und Stefan Rohlfs

Schriften des Gerhart-Hauptmann-Museums 3

112 Seiten, 21 Abbildungen
Broschur, Format: 14,0 x 21,0 cm3
Preis: € 25,00 (D) / € 25,70 (A)
Quintus Verlag

Der Quintus-Verlag wurde im fünften Monat des Jahres 2016, am Montag nach Trinitatis gegründet. Gleich das erste Programm skizziert die Bereiche, in denen der Verlag sich bewegen wird: Literatur, Kunst und (Geistes-)Geschichte, vorrangig im erzählenden Sachbuch dargeboten.

* Ihre Bestellung richtet sich an die Versandbuchhandlung Germinal GmbH. Wir liefern innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Der Verlag übernimmt bei Bestellungen über diese Website innerhalb Deutschlands für Sie die Portokosten.

Copyright Verlag für Berlin-Brandenburg.
Alle Rechte vorbehalten.